Wir über uns

Der geschichtliche Hintergrund

Dr. med. Felice Giacconi, geboren 1915, mit einem Diplom in Medizin und Chirurgie an der Universität Padua 1940, machte die ersten Erfahrungen in Akupunktur während des Zweiten Weltkrieges. In Italien ist er einer der Pioniere dieser Disziplin und einer der meist geschätzten italienischen Akupunkteure geworden, wie auch einer der besten Manipulatoren der Wirbelsäule im nationalen Bereich.

Die Gegenwart

massimiliano.jpgDr. med. Massimiliano Degenhardt, geboren 1954, mit einem Diplom in Medizin und Chirurgie an der Universität Padua 1979. Schon seit 1976 besuchte er regelmäßig  die Praxis vom Onkel Felice Giacconi, mit dem er danach Seite an Seite bis 1998 gearbeitet hat.

1983 machte er seinen Abschluss in Turin vom Training in Akupunktur und Wirbelmanipulationen.

Seit 1984 hat er sein Wissen in der Homöopathie und der Elektroakupunktur nach Voll erweitert, wobei er die besten Spezialisten der Zeit regelmäßig besucht hat.  Weiterbildungen in Italien und im Ausland in Akupunktur, Posturologie, Homöopathie, Bioresonanz. 

max.jpgDr. med. Max Degenhardt, geboren 1980, mit Diplom in Medizin und Chirurgie an der Universität Triest 2006.

Nach dem Universitätsabschluss hat er zwei Jahre lang in der Abteilung für Diabetologie und Stoffwechselerkrankungen im Krenkenhaus Triest gearbeitet. Die Ausbildung zum Doktor der Allgemeinmedizin hat er abgeschlossen und bildet sich ständig an der Schule für Akupunktur in Bologna fort.

Mit unserer Begeisterung wenden wir eine Reihe erprobter therapeutischer Methoden an, die ganz einfach sind und keine Nebeneffekte haben. Dabei berücksichtigen wir immer die besonderen Bedürfnisse der einzelnen Patienten - da jeder ein Fall für sich ist.